Rot, Blau und Weiß


Mein neuer Liebling im Kleiderschrank, diese rote Buse mit den fröhlichen weißen Punkten, schlicht und doch raffiniert im Schnitt. Die Raffinesse kommt durch die vielen kleinen abgesteppten Falten am Ausschnitt. Herrlich bequem mit einer dezenten Weite.

Rot macht einfach gute Laune

Vor allen Dingen aber passt es sehr gut zu meiner dunkel Blauen Phase, Rot, Weiß und Blau assoziieren oft Maritim (oder so wie bei Üffi Frankreich und ihre große Liebe zu Paris) mir ist die Nähe zum Meer sehr recht, wohne ich doch relativ nah an Cuxhaven.


Während mein Polka Dot Kleid ja eher etwas schicker daher kommt, so ist diese Bluse eher casual. Grade wenn ich mit dem Hund unterwegs bin mag ich es praktischer und einfacher, doch möchte eine gewisse Raffinesse nicht missen. Natürlich machen die vielen kleinen Biesen beim nähen und auch beim späteren bügeln ein klein wenig mehr Arbeit, aber die tolle Optik mache vieles wieder gut.
Erinnert ihr euch noch an meinem Swap? Dort stand auch eine blaue Jacke auf dem Nähplan, dabei hatte ich vollkommen vergessen das ich ja schon eine im Schrank habe, nämlich diese Basic Wardrobe aus Walk, die bewährt sich grade prächtig bei unserem Norddeutschen Sommerwetter.

Mit über 40 weiß ich was ich will und das auch mit einer großen Größe

Da lasse ich mir auch nicht mehr reinreden, ein "das darfst du nicht tragen" ignoriere ich mittlerweile gekonnt, das durchweg positive Feedback gibt mir auch recht, warum sollte ich mich von irgend Jemanden einschränken lassen? Schließlich gehe ich auch nicht mit erhobenen Zeigefinger durch die Landschaft und erteile "wohlgemeinte Ratschläge", sicherlich kann man seine Meinung kundtun, Geschmäcker sind verschieden und das ist auch gut so. Nur unterwerfe ich mich keinem fremden Geschmack mehr um anderen zu gefallen, ich muss mit mir im reinen sein nur so kann ich selbstbewusst und mit Charisma positiv auffallen. Ich schaue nach vorn und freue mich auf die vielen modischen Stücke die noch darauf warten von mir entdeckt zu werden.


Aus Erfahrung weiß ich wie sehr man oft unter dem Einfluss von anderen steht, sei es dann man sich schlichtweg von den vielen wunderschönen Inspirationen verleiten lässt oder tatsächlich sich dem Geschmack der anderen beugt weil sie einem deutlich wissen lassen das man dem Modediktat nicht entspricht.
Regelmäßig hinter frage ich den Inhalt meines Kleiderschrankes, bin ich das wirklich was dort hängt? Ein Spiegelbild meiner Selbst, oft genug ist dies eine schmerzliche Auseinandersetzung, man hat sich Kleidungstechnisch ein Bild aufgebaut dem man aus den verschiedensten Gründen vom Herzen her nicht entspricht. Mit meiner Kleidung möchte ich etwas Ausdrücken, Emotionen zeigen die es mir sonst als Autistin nicht möglich sind sie zu offenbaren. Ich kann mich aber auch hinter meiner Kleidung verstecken, nicht nur meinen Körper sondern auch meine Gefühle, Kleidung bedeutet auch Schutz.

Kleidung ist so viel mehr als Mode

Daher zelebriere ich jeden Kauf, sei es von fertiger Kleidung oder von Stoffen. Dann streife ich durch die Läden streichle vieles, die Haptik ist wichtig, nicht nur die reine Optik ist das was zählt. Viele Stoffe in meinem Regal warten auf dieses eine besondere Schnittmuster, mitunter auch viele Jahre. Bei Klassikern wie Punkten und Streifen ist dies auch nicht weiter schlimm und im Prinzip kommt jedes Muster irgendwann wieder ganz groß in Mode. Mir Persönlich ist das nicht wichtig, was nicht grade im Trend ist, wird von mir einfach zum Trend gemacht. So einfach kann das sein.

So viel von mir und für mich, das schreit nach einer Verlinkung bei Rums ;)


Kommentare

  1. Die Bluse gefällt mir sehr gut. Punkte sind einfach schön. Gut, dass Du sie Dir genäht hast.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist ein richtiger Allrounder, die stünde bestimmt vielen Frauen ;) Eigentlich sollte jede Frau so eine Punkte Bluse im Schrank haben *lach*
      viele liebe Grüße Yvonne

      Löschen
  2. blau-weiß-rot - das passt ja voll zum tage und gefällt mir super gut! danke für die verlinkung zu meinem paris-beitrag und liebe grüße! bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch, als ich deinen Post sah musste ich schmunzeln und konnte nicht anders als ihn zu verlinken :)
      viele liebe Grüße Yvonne

      Löschen
  3. Rot mit den Punkten ist total süß und steht dir gut. Deine Einstellung ist richtig, niemand sollte sich von Anderen sagen lassen was er tragen darf und was nicht.
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina, ich wünschte mir das mehr Frauen diese Einstellung teilen und nicht mehr so unsicher und kritisch mit sich selbst sind.
      viele liebe Grüße Yvonne

      Löschen
  4. Süß, die Bluse! Was ist das für ein Schnitt? Und Baumwollpopeline als Stoff?
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke, der Schnitt ist aus einer Ottobre Woman und nennt sich Accordion, allerdings habe ich die Biesen bis oben hin zugesteppt. Der Stoff geht schon in Richtung Popeline, er ist ein wenig dichter gewebt als einfache Webware.
      Ich hoffe ich konnte dir helfen?
      viele liebe Grüße Yvonne

      Löschen
    2. Danke! Den Schnitt find ich wirklich schön. Die Ottobres der letzten Jahre hab ich eh hier, da kann ich mal suchen gehen. Ich glaub nur, ich muss bei meiner Oberweite was fließenderes einsetzen, sonst macht das zuviel her. ;)
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ihre Meinung ist mir wichtig, Danke für Ihren Kommentar