Flamboyant Sew along Teil 2


 Zuschnitt...hach ja, schnell in die Maßtabelle geschaut und den eigenen Körper mit der Tabelle verglichen, gut die Oberweite sollte Größe 52 und Taille eine 54 sein. In der Hoffnung das der Holländische Schnittmuster Hersteller es eher großzügig in der Welt der Maße meint, suche ich die Linie mit der 52 heraus. Der Schnittmusterbogen ist relativ übersichtlich, ich kenne da wirklich ganz andere auf denen man kaum eine Linie von der anderen Unterscheiden kann.
★★★
Gerade als Brillenträgerin können übervolle Schnittmusterbögen ein k.o. Kriterium für mich sein. Am liebsten sind mir immer noch die Bögen von Ottobre, schönes festes Papier und sehr klar strukturiert, bei Ottobre muss ich auch sehr wenig bis gar nicht anpassen. Scheinbar habe ich eine sehr Nordische Figur, groß und robust.

Weil ich in punkto der Größe nicht sicher bin, kopiere ich erst mal nur die beiden Oberteile heraus. Dafür verwende ich gern eine etwas stärkere Folie, die ich bislang in einem lokalen Stoffgeschäft bezogen habe, da mein Verbrauch in nächster Zeit steigen wird suche ich mir demnächst eine Alternative im Baumarkt. Habt ihr Tipps wonach ich noch schauen könnte in puncto Folie?
Früher habe ich auch häufig das Seidenpapier von Burda genutzt, dieses bekomme ich hier in meiner Gegend nicht und müsste es immer online bestellen.
★★★
Mein Ziel ist es jedoch mehr und mehr Regional einzukaufen, sehr gern auch beim kleinen Händler um die Ecke. Diese werden immer weniger, viele Ladenlokale stehen in unserer Stader Altstadt stehen leer. Dabei ist es doch wundervoll wenn man ein wahres Einkaufserlebnis erfährt bei einem guten Beratungsgespräch, beim entspannten betrachten und befühlen der Ware. Ich liebe es mit den Inhabern zu plauschen und mich auszutauschen, oft entstehen dabei sehr anregende Diskussionen und die Ideen sprudeln nur so.


Aus einem altem Bettbezug habe ich ein Probemodell genäht, zum Glück muss ich sagen denn meine Befürchtung hat sich bewahrheitet, das Oberteil ist zu groß! Es soll zwar locker und weit sitzen, bei mir liegt der Brustpunkt allerdings 2cm zu weit außen. Auch die Armausschnitt stehen unschön ab, da werde ich wahrscheinlich auch noch nach bessern müssen wenn ich das ganze in Größe 50 raus kopiert habe.
★★★
Das sind die Momente wo ich meine Nähkünste sehr zu schätzen weiß, denn meine Figur umfasst mehrere Größen was mir bei Kaufkleidung immer deutlicher vor Augen geführt wird. Ich genieße es selbst entscheiden zu können welches Modell aus welchem Stoff in meiner Farbe nähen zu können, darüber bin ich sehr dankbar. Hinzu kommt auch der nicht zu unterschätzende Aspekt der Entspannung, Handarbeiten beruhigt mich, sorgt dafür das ich mich fokussieren kann. Bei meine Autismus eine wahre Wohltat.



Kommentare