Wenn es leicht fröstelt


 Als ich das erste Mal das Tuch Jusha strickte habe ich eine gemusterte Wolle gewählt, es wurde ein wundervoll dramatisches Tuch daraus, doch mich reizte es auch die Unifarbene Variante zu stricken. Wie der Zufall es wollte fiel mir diese pudrige Petrolfarbene Wolle in die Hände, wie gemacht für das schöne Tuch. Lauflänge stimmte auch überein, also ran an die Nadeln...

✰✰✰

...mittlerweile habe ich auch keine Probleme mehr mit der Englischen Anleitung und bis auf die Tatsache das ich mich ein wenig verstrickt hatte, weil ich mit Feuereifer dabei war und schwupp waren etliche Reihen zu viel gestrickt. Auch wenn der Musterblock sehr kompliziert und aufwändig aussieht, so besteht er nur auch sich wiederholenden Blöcken, raffiniert oder?




Bei uns im Norden hat es ja noch mal ordentlich aufgefrischt und so kommt das Tuch auch gleich zum Einsatz, mal wärmt es zärtlich meinen Hals, ein anderes mal liegt es anschmiegsam um meine Schultern. Die Wolle ist ein weiches Schurwollgemisch und angenehm leicht.


Die Osterfeiertage waren aufregend und anstrengend zu gleich, dennoch haben wir die Zeit mit unseren Besuchen sehr genossen und haben das schlechte Wetter einfach weg gefeiert. Zwischendurch können wir jetzt kurz verschnaufen, denn am Wochenende steht schon wieder ein Geburtstag an, der Liebste soll gebührend gefeiert werden.

✰✰✰

Außerdem laufen im Hintergrund geheime Dinge, von denen ich euch die Tage mehr berichten werde! Ich bin so aufgeregt das ich fast platze :)

Zusammenfassung:

Wolle: Schurwollgemisch LL 210m pro 50gr.
Farbe: pudriges Petrol



Damit verabschiede ich mich erst mal wieder, nächste Woche melde ich mich in aller Ruhe mit allen Neuigkeiten. Dann habe ich auch alle Fotos vom Wichteln gesichtet und kann die schönen Geschenke ausführlich vorstellen.

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag
eure Yvonne

Kommentare

  1. Liebe Yvonne, das sieht toll aus. Die Farbe ist wirklich schön und sicher für den Übergang jetzt ein guter Begleiter.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Tina, danke dir! Du weißt ja hier im Norden weht auch gern mal ein sehr kalter Wind, dafür ist es einfach ideal :)
      viele liebe Grüße Yvonne

      Löschen
  2. Eben entdeckte ich deinen Kommentar unter den Wüstenbildern zu den Schuhen. Vielen Dank, total genial, habe ich noch nie gesehen. Leider konnte ich die Größen nicht finden. Falls ich mal in Bremen bin, werde ich mir das auf jeden Fall anschauen! Danke, dass du an mich gedacht hast!
    Liebste Grüße von Julia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ihre Meinung ist mir wichtig, Danke für Ihren Kommentar