Capsule Wardrobe Spring/Summer 2018



Da nächste Woche die längst überfällige Kleiderschrank Inventur ansteht und ich noch aus dem letzten Jahr weiß das ich wenig Frühlings und Sommer Garderobe habe, brauche ich definitiv eine neue Grundlage die ich mit wenigen Teilen vielseitig einsetzen kann. Vielseitig soll es sein, in gedeckten Farben und ohne Muster, lediglich Colourblocking & das Porzellan Muster für das Peplum Top.

✩✩✩

Ganz oben auf der Liste stehen dabei Blusen und Hosen, in den letzten Jahren habe ich fast nur Kleider getragen, die sind also noch zur genüge im Kleiderschrank vorhanden. Röcke finde ich zwar super schön, doch habe ich ständig Probleme beim tragen. Die Wechseljahre verändern meine Figur zusehens, unmöglich eine gute Passform zu erzielen bei der, der Rock nicht auf meine neue Taille hoch rutscht, die sich seit neuesten fast unter der Brust befindet. Kurz um bei Röcken bin ich nur am zuppeln und ziehen, ein richtiger Tragekomfort sieht für mich anders aus.

Außerdem hätte ich gern eine lässige graue Jacke in schöner A-Linie aus Wildlederimitat, auf dem Zuschneidetisch liegt gerade eine hellblaue Jacke aus einem schönen Boucle. Das Modell auf dem Moodboard ist nur ein hübscher Platzhalter, denn es ähnelt  dem eigentlichen Schnittmuster von TinaLisa  so gar nicht. 
Abrunden möchte ich das ganze mit einer Tasche, Hauptaugenmerk liegt dabei auf den zwei Unterschiedlichen Tragevarianten, sowie der Tatsache das die Tasche grau sein wird.

Capsule Wardrobe Spring/Summer 2018

Moodboard erstellt mir Polyvore

Im letzten Jahr wollte ich mich endlich trauen den schon so lang angehimmelten Shabby Chic zu tragen. Den Anfang hatte das karierte Flamboyant gemacht, welches ich wirklich häufig und gern getragen habe, es wird auch in diesem Jahr wieder  ein häufiger Begleiter sein. Jedoch bin ich zu dem Entschluss gekommen, das ich eher der zurückhaltende-Rüschen-Typ bin, will sagen hier und dort eine Rüsche oder Volants ja, zu viel oder gar zu romantisch vertüddelt, das bin ich einfach nicht. Also werde ich auch hier meinen ganz eigenen persönlichen Shabby Chic Kleiderstil kreieren. 


Ihr Lieben ich wünsche euch einen wundervollen Start in die Woche
eure Yvonne


Kommentare

  1. Liebe Yvonne,
    das hört sich doch alles gut an, und Deine gezeigten Teile gefallen mir auch sehr.
    Bin gespannt, was sich aus Deinen Vorstellungen entwickelt.
    Dir einen schönen Nachmittag, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ihre Meinung ist mir wichtig, Danke für Ihren Kommentar