Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft...



Der Neujahrsspaziergang führte uns durch die kleinen Altstadtgassen von Stade, verwinkelt mit holprigen Kopfsteinpflaster welches Anno dazumal von den Schweden hier her verschifft wurde. Stade hat eine nicht minder spannende Hansegeschichte als zum Beispiel Hamburg und ich mag meinen kleinen feinen Wohnort, auch wenn ich genau genommen nur ganz dicht bei wohne.
✩✩✩
Dieses Altertümliche welches so gut mit der Neuzeit harmoniert, ich entdecke stets neues und spannendes, vermutlich würde ich keine 100 Meter weit kommen, wenn da nicht eine neugierige Hundenase wäre die beharrlich an der Leine zieht um die nächste Ecke beschnüffeln zu können. Der Herzallerliebste hingegen bittet auch schon mal Passanten aus dem Bild zu gehen, unten am Kanal stand eine Frau die telefonierend mal einen Meter nach links und dann nach rechts auf und abwanderte, während ich oben an der Gasse stand und fast verzweifelte.




Stricken beruhigt mich und an meinem neuestem Strickprojekt fehlen nicht mehr viele Reihen, dieses Taupe mag ich so sehr, die Wolle ist eine Schurwoll Viskose Mischung und wunderbar leicht. Ich werde auch nicht überdrüssig sie zu verstricken, obwohl ich schon einiges daraus gestrickt habe. Könnt ihr euch dieses Taupe zu einem zarten Hellblau vorstellen? Mir schweben schon die tollsten Outfits vor... doch jetzt stricke ich erst einmal entspannt zu Ende, trinke dabei einen heißen Kaffee mit einem Berg von aufgeschäumter Milch *mhhhhh*



Nun waren wir in der Vergangenheit und in der Gegenwart, doch was ist mit der Zukunft? Gerade in den nächsten Wochen wird sich viel ändern, der Shop wird neu strukturiert und sortiert, viele Fotos müssen gemacht werden, der Herzallerliebste wird während dessen das Nähatelier umbauen. Ich werde dann Etappenweise darüber berichten, momentan bin ich selber sehr gespannt wie meine Planungen dann umgesetzt wirken. Aber nicht nur meine Umgebung wird sich verwandeln, auch ich selber möchte einiges an mir verändern, kein kompletter Imagewandel, das wohl weniger dennoch denke ich das mir noch ein kleiner Feinschliff fehlt, gewissermaßen das Sahnehäubchen. Was genau wird sich mit der Zeit zeigen ♥

Ich wünsche euch vom ganzen Herzen ein wundervolles 2018
bis dahin eure Yvonne


Kommentare

  1. Für 2018 wünsche ich Dir, dass Du wunderbar weiter zu Dir selbst findest. Alles Gute dafür <3 .

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ihre Meinung ist mir wichtig, Danke für Ihren Kommentar